Samwer „Rocket Internet“ wird zum Kreditvermittler

Der Samwer-Inkubator „Rocket Internet“, steigt mit Lendico ins Geldverleih-Geschäft. Zum Gründerteam gehört, mit Christoph Samwer, ein Cousin der Rocket-Gründer.

Die Gebrüder Samwer (Jamba, Zalando) probierten bisher jeden Onlinehandel-Trend aus und reizten alles aus. Jetzt setzen sie auf einen neuen Markt: Den Geldverleih im Internet.

Lendico ist als jüngster Rocket-Internet-Anleger an den Start gegangen, mit einem Marktplatz für Kredite von Privatperson an Privatperson. Erst einmal nur in Deutschland, jedoch soll die Plattform im Rocket-Stil schnellstmöglich in weiteren Ländern Einnahmen bringen.

Das in sechs Monaten entwickelte Projekt Lendico gilt schon jetzt als neues Hauptprojekt der Berliner Internetinvestoren. Es ist die große Start-up Unternehmung seit Jahren, welche die Samwer Brüder in Deutschland starten.

Bis vor kurzem hatte sich „Rocket Internet“ konzentriert, Schwellen- und Entwicklungsländer mit Zalando- oder Amazon-Klonen erobern zu können.

Mit dem Projekt Lendico kopierte Rocket das Erfolgsgeschäft des US-Anbieters Lending Club. Diese haben nur im November ein Kreditvolumen von rund 223 Millionen Dollar über die Plattform Lending Club vermittelt. Im Mai war der Suchmaschinengigant Google bei Lending Club eingestiegen. Zusammen mit weiteren Investoren, investierte Google rund 125 Millionen Dollar in dieses Unternehmen, welches 2007 gegründet würde. Der Lending Club wird seither auf rund 1,5 Milliarden Dollar bewertet. Ein Börsengang wird im nächsten Jahr erwartet. In Deutschland haben Auxmoney und Smawa das Geschäftsmodell nun kopiert.

Kreditnehmer bewerben sich

Diese Unternehmen bieten Kreditnehmern Möglichkeiten, kleine Darlehen von Privatanlegern zu erhalten. Hierbei bewerben sie sich auf dem Marktplatz um dies Darlehen.

Die Marktplatzbetreiber bewerten Bonität und legen die Verzinsung fest. Anleger die interessiert sind können Teilbeträge in den Kreditnehmer investieren. Wenn die Gesamtsumme zusammen kommt, wird der Kredit über eine kooperierende Bank ausgezahlt. Zurückgezahlt werden die Kredite in monatlichen Raten. Die Zusammenarbeit mit einer Bank ist hier zulande vorgeschrieben. Mit welchem Geldinstitut Samwers Lendico zusammenarbeitet, teilten sie auch auf Anfrage nicht mit.

Marktplatzbetreiber locken die Kreditnehmer mit niedrigeren Zinsen als Banken, die bei Dispokrediten schon zehn bis zwölf Prozent verlangen. Auch Verbraucher können hier Darlehen erhalten, die von Banken keine oder nur sehr schwer Kredite bekommen, wie beispielsweise Freiberufler.

“Eine neue Anlageklasse”

“Lendico wurde von Beginn an als die digitale Alternative zu Banken entwickelt”, sagte Lendico-Gründer und -Geschäftsführer Dominik Steinkühler. “Unser Marktplatz ist ein neuer Weg zum Kredit und eine neue Anlageklasse.” Anleger werden gerade in den Niedrigzins-Zeiten mit hohen Renditen angelockt. Die Marktplätze selbst verdienen an Servicegebühren von Kreditnehmern und -gebern.

Lendico bietet nach eigenen Angaben Konsum- und Investitionskredite zwischen 1000 Euro und 25.000 Euro ab 2,99 Prozent Zinsen an. “Aufgrund von Kostenvorteilen kann Lendico günstig Zinsen anbieten oder kleinere Kreditsummen, die sich für Banken oft nicht lohnen”, sagte Steinkühler.

Die Bewerbung um einen Kredit ist kostenfrei, die Kreditnehmer zahlen bei Auszahlung des Darlehens eine Servicegebühr zwischen 0,5 und 4,5 Prozent der Summe. Den Anlegern, die ab 25 Euro in ein Kreditprojekt investieren können, verspricht Lendico noch Renditen von bis zu zehn Prozent. Sie zahlen als Gebühr an Lendico einen Teil von den Zinsen.

In Echtzeit Kreditangebote bewerten

Bei der Bewertung der Kreditanträge setzt Lendico auf einen Algorithmus, welcher in Echtzeit, Kreditangebote bewerten kann. Hierbei arbeitet Lendico mit der Schufa und der Deutschen Post. Das Ausfall-Risiko tragen die Investoren, im schlimmsten Fall könnte es einen Totalverlust geben (Wahrscheinlichkeit liegt bei 3%)

Rocket Internet“ startet Lendico mit einem 50-köpfigen Team. An der Spitze stehen neben Steinkühler, Clemens Paschke, Philipp Petrescu und Christoph Samwer. Einige Landesgesellschaften sind bereits angemeldet, darunter in Frankreich, Italien und Spanien, aber auch in Polen, Russland und der Türkei.

Sicher ist, dass Rocket Internet eine gefüllte Kriegskasse hat. Alleine im ersten Halbjahr haben die Samwers eine halbe Milliarde Euro bei Investoren für bestehende und neue Start-ups gesammelt. Alexander, Marc und Oliver Samwer haben während der vergangenen 15 Jahre mehr als 25 internationale Unternehmen aufgebaut und am Markt platziert.

Was sind Kredite für Selbstständige?

Freiberufler, Gewerbetreibende und Selbstständige, die eine Finanzierung suchen, benötigen viel Zeit und Geduld. Kredite für Selbständige sind nicht gerade leicht zu finden, von günstigen Konditionen brauchen wir gar nicht erst sprechen. Seit der Einführung des Terminus Basel II haben sich die Kreditbedingungen für Selbständige stark verschlechtert.

Meist können Selbständige kein geregeltes Einkommen nachweisen, so dass das Ausfallrisiko um ein Vielfaches höher ist, als bei Privatpersonen, die sich in einem nichtselbständigen Angestelltenverhältnis befinden. Es gibt nicht viele Banken, die Selbständigen und Existenzgründern eine Chance auf eine günstige Finanzierung geben. Ganz aussichtslos ist es allerdings auch nicht. Wir haben Kreditangebote für Selbständige recherchiert und in unserem Vergleich übersichtlich zusammengefasst.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Weil Selbständige keine Lohnabrechnungen vorlegen können, müssen sie ihrem Kreditantrag Dokumente beilegen, welche nachweisen, dass der Kreditnehmer den Kredit auch zurückzahlen kann. Es handelt sich dabei meistens um eine betriebswirtschaftliche Auswertung, Einnahmen- / Überschuss-Rechnungen oder Jahresabschlüsse, sowie Einkommensteuer-Bescheide.

Gibt es Kreditalternativen für Selbständige?

Freiberufler und Selbstständige haben eine Möglichkeit, den Kredit von Privat aufzunehmen. Auf einer Online-Kreditplattform namens smava, auf welche Kredite von Mensch zu Mensch professionell vermittelt werden, erhalten Selbständige schnelle und günstige Betriebsmittelkredite und Kontokorrentkredite ohne Sicherheit. Zinssätze können die Kreditnehmer selbst festlegen, zu denen sie maximal einen Kredit aufnehmen möchten oder können. Außerdem kann der Kredit jederzeit abgelöst werden, ohne dass dafür eine Vorfälligkeitsentschädigung anfallen würde.

Gute Chancen für Gründer: Aktionswoche 2013 beginnt am 18. November

Wieder viele Existenzgründungen

2012 gab es 346.400 Existenzgründungen. Die Rahmenbedingungen für Gründer sind in Deutschland sehr gut. Stärken sind die gute Infrastruktur, öffentliche Förderprogramme, Schutz vor geistigem Eigentum (Patente) und hohe Wertschätzung von Innovationen. Rund 18 Prozent der Gründer kommen mit einem Produkt oder einer Dienstleistung auf den Markt, die sich als Neuheit auf dem regionalen, deutschen oder weltweiten Markt bezeichnet. Diese Innovationskraft stärkt die deutsche Wirtschaft. Im November findet eine Aktionswoche in Kooperation mit der Global Entrepreneurship Week auf Initiative des BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie) statt.



Chance Nutzen um Kontakte zu knüpfen

Dieses Jahr findet sie vom 18. bis 24. November 2013 in über 130 Ländern statt. 2012 organisierten 920 Partner in Deutschland mehr als 1.650 Veranstaltungen. Etwa 45.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten diese Chance um Kontakte zu knüpfen und erlangten Einblicke in die Welt des Unternehmertums. Die aktive Startup Expertin Tanja Ebbing konnte auch dieses Jahr wieder die Hochschule Fulda, die Wirtschaftsförderung Fulda sowie die IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern als Partner der Gründerwoche Deutschland gewinnen. Es werden Seminare und Workshops mit dem Thema „Existenzgründung mit Strategie – Erfolg durch Spezialisierung” und „Internetmarketing für Existenzgründer” angeboten.

Zitat Tanja Ebbing: „Unser Ziel ist es, Praxiswissen zu vermitteln, Chancen der Selbständigkeit aufzuzeigen um interessierte Menschen zu motivieren, ihre Visionen erfolgreich zu realisieren.”   In den  Strategieworkshops lernen die Teilnehmer die Kompetenzen erfolgreicher Unternehmer kennen und üben, wie sie sich eine Strategie zur Verwirklichung ihrer Geschäftsidee erarbeiten können. Sie erhalten einen Überblick präventiver Maßnahmen, um dem Scheitern vorbeugen zu können. Außerdem werden Finanzierungsalternativen vorgestellt.

Workshop Internetmarketing

In dem Workshop Internetmarketing für Existenzgründer wird die Startup-Expertin Ebbing die wichtigsten Säulen aufzeigen. Die Teilnehmer können lernen, wie sie vorhandene Instrumente auch mit geringem Budget nutzen und sich eine Internetstrategie erarbeiten können.

Ebenfalls erfahren sie, wie  typische Fehler vermieden werden können. Internetexperte Thomas Jöckel von der Firma Toolstage wird als Gastreferent Chancen und Risiken eines kostenfreien Baukastensystems im Gegensatz zur  individuell programmierten Internetseite aufzeigen.   Die Gründungsexpertin Tanja Ebbing, wird wertvolle Informationen, Tools und Materialien zum Thema Existenzgründung zur Verfügung stellen.Diese Seminare und Workshops werden in Fulda am 15.11. und 18.11.2013 und  in Hanau am 08.11.2013  jeweils von 09.00 bis 15.00 Uhr angeboten. Es wird eine Aufwandspauschale von 20 Euro berechnet.

Prognose für Herbst: Zunehmende Finanzierung der Deutschen mittels Ratenkredit

Innerhalb der nächsten 12 Monate möchten deutsche Verbraucher ihre Konsumwünsche vermehrt über Ratenkredite finanzieren. Dies hat der Bankenfachverband in der Herbstprognose 2012 für den Konsumkredit-Index ermittelt. Demnach würden die Kredite größtenteils für die Anschaffung  von Gebrauchtwagen, für Renovierungsarbeiten oder Umzüge verwendet.

Die Nachfrage nach Konsumentenkrediten lag In diesem Herbst bei 112 Punkten. Bei einem Indexwert von 100 Punkten schließt man auf eine stabile Entwicklung. Der jetzige Wert von 112 Punkten deutet auf ein konstant hohes Niveau hin. Im letzten Herbst wollten die Befragten noch den künftigen Kredit für Gebraucht- und Neuwagen aufnehmen. Derzeit geht der Trend allerdings eher zur Finanzierung eines Gebrauchtwagens. Auch für die Finanzierung neuer Unterhaltungselektronik steht der Kredit im Fokus. Im Gegensatz dazu werden laut der aktuellen Studie Finanzierungen von Renovierungsarbeiten und Umzügen in Zukunft seltener mittels Ratenkredit vorgenommen.

Im Vergleich mit dem Konsumkredit-Index vom Vorjahr wird deutlich, dass die Deutschen zukünftig weniger Neuwagen, Möbel, Küchen und Haushaltsgeräte kaufen möchten. Dieses Verhalten ist laut Experten auf die Wirtschaftskrise zurückzuführen. Der Handel  sei z.B. gezwungen, zusätzliche Finanzierungsmöglichkeiten zum Abverkauf der Waren anzubieten. Dagegen hat das Konsumverhalten der deutschen Verbraucher, nach aktuellen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes  die Wirtschaft im zweiten Quartal 2012 gestützt. Im direkten Vergleich mit dem ersten Quartal gaben die Deutschen im zweiten Jahresviertel mehr Geld aus.

Um den Konsumkredit-Index zu ermitteln werden Anschaffungs- und Finanzierungspläne von 1.500 Haushalten ausgewertet. Gemeinsam mit der GfK-Finanzmarktforschung erhebt der Bankenfachverband seit vergangenem Jahr den Konsumkredit-Index, um ein künftiges Finanzierungsverhalten der Kunden prognostizieren zu können. Die Daten des aktuellen Index stammen aus Befragungen vom 18. Juni bis 7. August 2012.