Alte Kreditraten nachrechnen und mit neuen Zinsen vergleichen

Die Zinsen für Ratenkredite sind innerhalb der letzten vier Jahre um ein gutes Drittel gefallen. Der durchschnittliche Zinssatz für 36-monatige Ratendarlehen war laut Biallo-Index Mitte im Jahr 2009 noch bei 8,4 Prozent, jetzt liegt der Zinssatz nur noch bei 5,9 Prozent. Und der Zinsrückgang geht stetig weiter. Letzten Monat nahm die Barclays Bank ihre Zinsen um 1,24 Prozent zurück, Anfang Juni hat die Santander Consumer Bank den Kreditzins sogar um 3,99 Prozent vermindert. 36-monatige Ratenkredite vergibt die Bank jetzt schon ab 2,99 Prozent! Allerdings darf die Kredithöhe das Limit von 5.000 Euro nicht überschreiten.

Zinssatz vergleichen lohnt sich

Trotz allgemeiner Zinsrückgänge gibt es trotzdem große Unterschiede zwischen den einzelnen Banken. Anbieter wie Oyak Anker Bank, Norisbank und SWK Bank bieten Ratenkredite mit 3-jähriger Laufzeit für nicht einmal fünf Prozent Zinsen an. Dagegen verlangen Institute wie die BB Bank oder die FFS Bank mehr als acht Prozent. Hohe Preisunterschiede sieht man auch bei langer Kreditlaufzeit. Die Zinssätze starten in
unserem Vergleich bei 3% (Bonitätsabhängig) und enden bei 8,5%. 

Alten Kredit gegen neuen tauschen

Eine Umschuldung kann für Verbraucher, die noch einen alten Kredit abzahlen, sehr viel Geld einsparen: Sie haben sich vor vier Jahren 15.000 Euro geliehen. Der Kredit kostete 8,9 Prozent Effektivzinsen, bei einer Laufzeit von insg. 7 Jahren zahlen Sie monatlich 238 € an die Bank.

Würden Sie diesen dann heute kündigen, so würden nach 4 Jahren Zahlung eine Restschuld von 7.532 Euro offen stehen. Schulden Sie diesen Betrag in einen Ratenkredit mit 36-monatiger Laufzeit um. Sie finden bundesweite Angebote zum Beispiel von der Oyak Anker Bank mit 4,65 Prozent. Allerdings macht die Bank die Zinshöhe von der Bonität des Kreditnehmers abhängig. Festzinsen ohne Bonitätsrisiko bieten hingegen SWK- und Barclays Bank. Bei einem momentanen Zinssatz von je 4,75 Prozent effektiv, würde die Monatsrate von 238 auf 224 Euro sinken. Durch diese Umschuldung könnte der Kreditnehmer innerhalb von 3 Jahren insgesamt 483 Euro an Zinsen einsparen.

Laufzeit verkürzen

Es ist lohnenswert, die bisherige Kreditratenhöhe beizubehalten. Vorteil: Der Ratenkredit ist schneller getilgt und der Kreditnehmer somit schneller schuldenfrei. In unserem Beispiel könnte man so mindestens 2 Monatsraten einsparen. Der Spareffekt fällt umso größer aus, je länger die Restlaufzeit oder je höher der noch offene Kreditbetrag.

 

Finanzierung des Konsums über Ratenkredit in jedem dritten Haushalt

Die Kreditnutzung im privaten Haushalt steigt: Im Vergleich zum letzten Jahr stieg die Aufnahme von Ratenkrediten um 4 Prozent. Das zeigt eine Studie der GfK Finanzmarktforschung, die vom Bankenfachverband beauftragt wurde jährlich die Nutzung von Privatkrediten zu untersucht. Laut GfK verwenden 33 Prozent der privaten Haushalte Ratenkredite, um ihre Konsumausgaben vom Kühlschrank bis zum Pkw zu finanzieren.

Dabei ist besonders die Kreditaufnahme über Banken gestiegen, im Handel ist sie jedoch konstant geblieben. Ca. zehn Prozent aller Bankkredite verwenden die Verbraucher inzwischen um einen Dispositionskredit abzulösen. “Der Kredit ist ein Alltagsprodukt, mit dem die Verbraucher sehr bewusst umgehen”, sagt Peter Wacket der Geschäftsführer des Bankenfachverbandes. Je nach Anlass nutzen die Verbraucher unterschiedliche Kreditprodukte. Für größere Anschaffungen Ratenkredite und für kurzfristigen Liquiditätsbedarf nutzt man eher Rahmenkredite wie einen Dispokredit.

Allgemein bleibt die Nutzung von Finanzierungen und anderer Finanzierungsformen wie Kreditkarten und Leasing mit 40 Prozent stabil. Bundesweit liehen Privatpersonen Kredite im Wert von 223 Milliarden Euro (ohne Wohnungsbau). Dieser Wert bewegt sich ebenfalls auf konstantem Niveau. Im Durchschnitt haben die Verbraucher 1,6 Finanzierungsverträge und müssen momentan eine Summe von rund 9.000 Euro an die Banken zurückzahlen. Ein Großteil davon fällt auf Kraftfahrzeuge, die zu den wichtigsten Finanzierungsobjekten zählen. Ein Drittel der privaten Autos werden derzeit finanziert. Die Anschaffungskosten bei Neu- und Gebrauchtwagen belaufen sich auf durchschnittlich 16.000 Euro.

 

Prognose für Herbst: Zunehmende Finanzierung der Deutschen mittels Ratenkredit

Innerhalb der nächsten 12 Monate möchten deutsche Verbraucher ihre Konsumwünsche vermehrt über Ratenkredite finanzieren. Dies hat der Bankenfachverband in der Herbstprognose 2012 für den Konsumkredit-Index ermittelt. Demnach würden die Kredite größtenteils für die Anschaffung  von Gebrauchtwagen, für Renovierungsarbeiten oder Umzüge verwendet.

Die Nachfrage nach Konsumentenkrediten lag In diesem Herbst bei 112 Punkten. Bei einem Indexwert von 100 Punkten schließt man auf eine stabile Entwicklung. Der jetzige Wert von 112 Punkten deutet auf ein konstant hohes Niveau hin. Im letzten Herbst wollten die Befragten noch den künftigen Kredit für Gebraucht- und Neuwagen aufnehmen. Derzeit geht der Trend allerdings eher zur Finanzierung eines Gebrauchtwagens. Auch für die Finanzierung neuer Unterhaltungselektronik steht der Kredit im Fokus. Im Gegensatz dazu werden laut der aktuellen Studie Finanzierungen von Renovierungsarbeiten und Umzügen in Zukunft seltener mittels Ratenkredit vorgenommen.

Im Vergleich mit dem Konsumkredit-Index vom Vorjahr wird deutlich, dass die Deutschen zukünftig weniger Neuwagen, Möbel, Küchen und Haushaltsgeräte kaufen möchten. Dieses Verhalten ist laut Experten auf die Wirtschaftskrise zurückzuführen. Der Handel  sei z.B. gezwungen, zusätzliche Finanzierungsmöglichkeiten zum Abverkauf der Waren anzubieten. Dagegen hat das Konsumverhalten der deutschen Verbraucher, nach aktuellen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes  die Wirtschaft im zweiten Quartal 2012 gestützt. Im direkten Vergleich mit dem ersten Quartal gaben die Deutschen im zweiten Jahresviertel mehr Geld aus.

Um den Konsumkredit-Index zu ermitteln werden Anschaffungs- und Finanzierungspläne von 1.500 Haushalten ausgewertet. Gemeinsam mit der GfK-Finanzmarktforschung erhebt der Bankenfachverband seit vergangenem Jahr den Konsumkredit-Index, um ein künftiges Finanzierungsverhalten der Kunden prognostizieren zu können. Die Daten des aktuellen Index stammen aus Befragungen vom 18. Juni bis 7. August 2012.

Bankgeschäfte sollten laut IWF-Forscher radikal eingeschränkt werden

Zwei IWF-Forscher sind der Meinung, dass Banken nur noch Kredite vergeben dürfen, wenn sie Bargeld in derselben Höhe vorhalten, das würde ihrer Meinung Wirtschaft und Wohlstand fördern.

Ökonomie-Nobelpreisträger Milton Friedman, sowie der Freiburger Ökonom Walter Eucken waren von der Idee überzeugt, genauso wie der Yale-Professor Irving Fisher. Der Staat solle Banken verbieten, im Zuge der Kreditvergabe einfach neues Geld in Umlauf zu bringen, damit soll das Finanzsystem stabil und sicher gemacht werden. In den 30er- und 40er-Jahren forderten prominente Ökonomen, dass ein Geldinstitut nur dann ein neues Darlehen vergeben dürfe, wenn es im gleichen Ausmaß über Bargeldreserven verfügt.

Dies würde das Bankengeschäftsmodell von Grund auf verändern. Bislang müssen Geldinstitute nur für einen kleinen Teil ihrer Kredite Bargeldreserven halten. Sie können somit unbegrenzt Kredit vergeben und dabei tatsächlich neues Geld schaffen. Den Kredit zahlen sie nämlich aus, indem sie dem Kreditnehmer das Geld auf einem Girokonto gutschreiben. Und der Kreditnehmer bringt dieses Bankengeld, das es vorher ja nicht gab, in Umlauf, weil er damit Rechnungen bezahlt.

In den 30er-Jahren sahen einflussreiche US-Ökonomen, wie Fisher, diese wundersame Geldvermehrung als Hauptauslöser der großen Depression. Die Forscher forderten die Anhebung der Mindestreservepflicht der Banken auf hundert Prozent.

Eine Wiedergeburt erlebt die Idee des sogenannten Vollgelds seit dem Ausbruch der Finanz- und Wirtschaftskrise. Der Schweizer Verein „Monetäre Modernisierung“ um den Ökonomen Hans Christoph Binswanger will darüber eine Volksabstimmung durchsetzen.

Vollgeld-Befürworter bekommen gewichtige Schützenhilfe aus der Forschungsabteilung des Internationalen Währungsfonds (IWF). Zwei Volkswirte des Fonds stehen der Idee in einer neuen Studie nur positiv gegenüber. Sie würde die Gefahr von Bankenkrisen stark eindämmen und das Wirtschaftswachstum deutlich ankurbeln. Aufgrund all dieser Vorteile sei die Idee eine “höchst wünschenswerte Initiative”, schreiben die IWF-Volkswirte Jaromir Benes und Michael Kumhof.

Die Studie zeigt ein fundamentales Umdenken in der etablierten Makroökonomie. In den vergangenen Jahrzehnten hatte die Disziplin Banken lediglich als Vermittler zwischen Sparern und Investoren gesehen. Weil Geldinstitute Kunden Kredite einräumen, und somit selbst Geld schaffen können, das ignorierte das Fach. “Die entscheidende Bedeutung dieses Faktors ist in der modernen makroökonomischen Literatur fast vollständig verloren gegangen”, schreiben die IWF-Volkswirte.

Der Online Kredit – eine Alternative zur Hausbank-Finanzierung

Online vermittelte Darlehen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit

Der Trend geht ganz klar zu Online vermittelten Darlehen. Einen Privatkredit online zu beantragen und nicht bei der Hausbank um die Ecke oder einer anderen Kreditbank vor Ort, ist heutzutage für immer mehr Menschen selbstverständlich geworden.

Sucht man im Internet nach einem günstigen Kredit, sieht man sich einer Vielzahl an klassischen Kreditbanken, spezialisierten Direktbanken aber auch besonders Kreditvermittlungen gegenüber. Günstig – dies ist hier das Attribut mit dem alle um die Gunst des Kunden streiten.

Möchte man einen Kredit online aufnehmen, sollte man sich deshalb die einzelnen Kreditangebote genauestens ansehen (sehr ausführliche Informationen zu zahlreichen Banken bietet Ratenkredittest.com). Es spielt hierbei erst einmal keine Rolle, ob man ein Kreditangebot einer Kreditbank, die das Internet als Erweiterung ihrer Geschäftsbereiche entdeckt hat, oder aber bei einer Direktbank mit Spezialisierung auf das Internetgeschäft, stellt. Von den Kreditvermittlern wird im Erfolgsfall eine (meistens prozentuale) Provision in Rechnung gestellt. Diese Provision ist aber im Normalfall in das konkrete Kreditangebot eingerechnet; dies gewährleistet dann natürlich auch die Vergleichbarkeit des Angebots.

In Deutschland muss von Kreditanbietern der effektive Jahreszins verpflichtend angegeben werden. Hat man als Kunde zwei oder mehr Kreditangebote auf dem Tisch liegen hat, so ist dieser die zunächst wichtigste Vergleichsgröße.

Aus dem effektiven Jahreszins resultiert die dem Darlehensnehmer aus der Kreditaufnahme erwachsende Gesamtbelastung. Hier müssen auch alle Neben- und Bearbeitungskosten sowie evtl. Zinsabschläge bei Kreditauszahlung usw. Eingerechnet werden. Kreditvergleiche sollten zusätzlich zum effektiven Jahreszins zwei häufig auf den ersten Blick nicht erkennbare Details analysieren. Zunächst einmal sollte überprüft werden, in welchen Zeiträumen Tilgungsleistungen verrechnet werden.

Zahlt man einen Kredit ab, muss man monatliche Tilgungen leisten, die Anrechnung auf die Restschuld erfolgt aber meist in größeren Zeiträumen. Je höher dieser Zeitraum ist, desto ungünstiger ist es für den Kreditnehmer, da Zinsen für bereits abbezahlte Schulden geleistet wird.

Etwas schwieriger nachvollziehbar und komplexer ist die Überprüfung der Zinsverrechnungszeiträume. Hierbei gibt es kurze Zeiträume, aber auch jährliche Verrechnungen sind möglich. Hat man zwei Kreditangebote mit identischen Jahressummen aus Tilgung und Zins -was auch als Ratenleistung bezeichnet wird- ist das Darlehen günstiger, welches die höheren Zinszeiträume hat. Das ist der Fall, weil der Tilgungsanteil dann höher ausfallen kann, wenn die Zinsen weniger oft verrechnet werden. Somit wird hier die Restschuld des Darlehens schneller vermindert.

Ratenkredit oder Rahmenkredit – genau abwägen

Sucht man als Privatperson eine günstige Finanzierungsmöglichkeit, entscheidet man sich in der Regel für einen Rahmenkredit oder aber für einen Ratenkredit. Die Frage, welches Darlehen am besten für die eigene Finanzierung geeignet ist, lässt sich so pauschal nicht beantworten. Ob ein Ratenkredit eher geeignet ist als ein Rahmenkredit hängt von einigen unterschiedlichen Faktoren ab.

In diesem Zusammenhang spielt als erstes die gewünschte Finanzierungsdauer eine wichtige Rolle. Die Finanzierungsdauer ist maßgeblich entscheidend dafür, welche Darlehensart die Richtige für einen ist. Für einen Ratenkredit sollte man sich in der Regel entscheiden, wenn die Kreditlaufzeit vergleichsweise lang ist und von vorne herein feststeht oder auf absehbare Zeit sicher ist, dass dies nicht geändert werden kann oder man es nicht will.

Rahmenkredit optimal bei flexibler oder kurzer Laufzeit

Kreditinteressenten können anstatt der Bindung eines Ratenkredites auch auf einen Rahmenkredit zurückgreifen. Dessen Vorteil ist das die Finanzierung dadurch deutlich flexibler wird. Bei einer Finanzierung über einen Rahmenkredit ist man als Finanzierungsnehmer noch deutlich eher in der Lage, während der Laufzeit auf veränderte Bedürfnisse einzugehen als bei einer vergleichbaren Finanzierung per Ratenkredit. Hierbei gibt es nämlich dann keine feste Laufzeit.

Die Rahmenkreditzinsen sind dafür aber auch flexibel. Der Kreditnehmer trägt damit also das Zinsänderungsrisiko während der Finanzierungsdauer. Dieses Risiko trägt man bei einem Ratenkredit nicht; hier sind die Zinsen generell von Anfang an festgeschrieben. Ein weiterer Nachteil eines Rahmenkredites ist, dass man nicht „automatisch“ monatliche Beträge zurückzahlt, was dann mit Sicherheit das ein oder andere Mal auch nicht gemacht wird und somit die Darlehenslaufzeit in die Länge ziehen kann.

Genau abwägen für Kreditinteressenten das A und O                                  

Kreditinteressenten sollten vor der Entscheidung für eine Finanzierung die genannten  Argumente genau abwägen und sich dann ganz bewusst für einen Ratenkredit oder Rahmenkredit entscheiden.

Mit einem Online Kredit Vergleich einen günstigen Ratenkredit finden

Einen günstigen Ratenkredit zu finden, ist für einen Laien oftmals gar nicht so einfach. Auf den ersten Blick unterscheiden sich die verschiedenen Kreditangebote kaum. Daher ist es erforderlich die verschiedenen Kreditangebote neutral und unabhängig miteinander vergleichen zu können. Dies ist durch die teils sehr unterschiedlichen Zinssätze der Banken kaum möglich, zumal die tatsächlichen Konditionen je nach Bonität des Kunden davon auch noch einmal abweichen.

Durch das Internet ist der Markt dennoch transparenter geworden, denn gerade wer einen Online Kredit sucht, der kann durch einen Kreditrechner viel Geld sparen. Der größte Vorteil gegenüber einer Kreditanfrage in der Hausbank ist, dass man dies im Internet gleich mit einer Vielzahl an Kreditanbietern machen kann. Durch den Ratenkredit Vergleich kann man eine gewünschte Kreditsumme und die Laufzeit angeben und erhält automatisch das günstigste Ratenkredit Angebot angezeigt. Somit spart man bares Geld und auch Zeit, wenn man einen Online Kredit Vergleich oder auch einen Kreditrechner nutzt.

Ebenfalls sehr wichtig sind die Gesamtkosten, die bei einem Kredit anfallen. Ein günstiger Ratenkredit kommt nicht alleine durch den Zinssatz zu Stande, sondern muss sowohl bei den Zinsen als auch den Gebühren überzeugen. Als Verbraucher ist das meist nur sehr schwer abzuschätzen, weshalb man auch bei den Gebühren und Kosten genau hinsehen muss. Ein Vergleichsportal wie Ratenkredit Test erleichtert dies aus Verbrauchersicht erheblich, denn ein Testsieger Kredit muss selbstverständlich alle diese Kriterien erfüllen.

Wenn man einen Kredit benötigt, dann kommt es meist auch darauf an diesen möglichst schnell zu erhalten. Durch das Internet ist es möglich einen Sofortkredit abzuschließen, der dann tatsächlich innerhalb weniger Tage auf dem eigenen Konto ist. Für den Ratenkredit Test und dem dazu durchgeführten Online Kredit Vergleich kam es entsprechend auf alle genannte Kriterien an. Der Testsieger Kredit überzeugt durch niedrige Zinsen, günstige Gebühren und Gesamtkosten sowie eine schnelle Auszahlung. Daher ist der aktuelle Testsieger Kredit eine wirkliche Empfehlung, bei der sowohl die Leistung als auch die Konditionen überdurchschnittlich gut sind.